google.plus facebook RSS-FEED
/
bkkvbu-kampagnen
bkkvbu-kampagne-2004-2005
bkkvbu-kampagne-2006
bkkvbu-kampagne-2007
bkkvbu-kampagne-2008
bkkvbu-kampagne-2009
bkkvbu-kampagne-2010
bkkvbu-kampagne-2011-fusion
bkkvbu-kampagne-2011-2012
bkkvbu-kampagne-2013
bkkvbu-kampagne-2014

Case Study

BKK·VBU

Kampagnen von damals und heute.

Die erste Kampagne für die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union wird von KROSS im Jahr 2004 entwickelt. Sie ist die erste Kampagne der jungen, dynamisch-wachsenden Krankenkasse überhaupt und gleichzeitig die Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur, die mit der Entwicklung des Corporate Desgins ihren Anfang nimmt und bis zum heutigen Tag andauert.
 
Da der Name des Absenders – Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union – nun wirklich nicht einfach zu behalten ist, wird eine eingängige Übersetzung kreiert, die sich der Ziegruppe auf einen Blick einprägt. Sie wird seit der ersten Kampagne konstant an prominenter Stelle in allen Medien kommuniziert: www.meine-krankenkasse.de.  
 
Zentrales Medium aller Kampagnen ist die Außenwerbung, die mit zwei bis drei Flights pro Jahr für die nötige, kurzfristige Aufmerksamkeit sorgt. Sie wird mit unterschiedlichen kampagnenbegleitenden Maßnahmen flankiert, die über einen längeren Zeitraum präsent bleiben.
 
2004 entwickelt KROSS die ersten zwei Image-Motive, die in reiner Typo-Gestaltung als 18/1 Großflächen in jeweils zwei Kampagnen-Flights in den Jahren 2004 und 2005 veröffentlicht werden. Begleitet werden die Außenwerbemaßnahmen durch Anzeigen in Tagesmedien, Verkehrsmittelwerbung, Floorgraphics und Hörfunk-Spots.
 
2006 werden die Maßnahmen auch auf das Internet ausgeweitet. KROSS entwickelt drei neue Kampagnenmotive, die die Zusatzleistungsangebote der Krankenkasse auf 18/1 Großflächen thematisieren. Die Kampagnen-Flights werden mit Anzeigen, Bannerwerbung, Directmailing und Hörfunk-Spots begleitet. 
 
2007 steht der günstige Beitragssatz der BKK·VBU im Vordergrund der Kampagne. Dazu entwickelt KROSS ein zentrales Motiv, das als 18/1 Großfläche veröffentlicht wird. Flankiert werden die Kampagnen-Flights mit Anzeigen, City Cards sowie Seitenscheibenfolien und Ganzwagenwerbung im ÖPNV.
 
2008 wird das Bonusprogramm mit vier neuen Kampagnenmotiven in Szene gesetzt. Neben den 18/1-Großflächen-Flights werden Anzeigen, City Cards sowie Seitenscheibenfolien, Ganzwagenwerbung, Infoscreens, Floorgraphics und Stairposter im ÖPNV eingesetzt.
 
2009 ist auch beim Wirtschafts- und Finanzmagazin Focus Money und dem TÜV Brandenburg bekannt, dass die BKK·VBU eine ausgezeichnete Krankenkasse mit hervorragenden Leistungen ist. Für alle, die das bis dahin noch nicht wussten, entwickelt KROSS drei Kampagnenmotive, die diese Leistungsauszeichnungen herausstellen. Neu im Media-Mix dabei sind hochwertige, hinterleuchtete City-Light-Boards (CLB), City-Light-Poster (CLP) und City-Light-Säulen (CLS).
 
2010 steht der Zusatzbeitrag im Brennpunkt der öffentlichen Wahrnehmung. Da die BKK·VBU – im Gegensatz zu vielen ihrer Wettbewerber – auf die Erhebung eines Zusatzbeitrags verzichtet, liegt das Thema für die Kampagne auf der Hand. KROSS entwickelt ein zentrales Motiv, das mit 18/1-Großflächen, CLB und CLP umgesetzt wird und mit Anzeigen, Seitenscheiben, Infoscreens, Bannerwerbung, Hörfunkspots und -patronat sowie Riesenposter begleitet wird.
 
2011 ist das Angebot für Familien in den Mittelpunkt der Kampagnenkommunikation gerückt. Zudem fusioniert die BKK·VBU mit der Krankenkasse BKK futur. KROSS entwickelt drei Kampagnenmotive zum Babybonus und informiert die Versicherten mit einem weiteren Motiv über die Fusion der beiden Krankenkassen. Die Kampagnen-Flights werden als 18/1 Großfläche und CLP umgesetzt. Sie wird zudem durch Riesenposter, Hörfunk-Patronat, Ganzwagenwerbung, Seitenscheibenfolien, Infoscreens, City Cards und Anzeigen flankiert.
 
2012 werden für die Kampagnen-Flights die Motive aus dem Jahr 2011 verwendet und auch im Media-Mix der verwendeten Medien gibt es keine Veränderungen.
 
2013 steht weiterhin das Familienprogramm der BKK·VBU im Fokus der Kommunikation. Zu den bestehenden Motiven, entwickelt KROSS ein zusätzliches, neues Motiv für die Umsetzung der Kampagnen-Flights in den Kernmedien 18/1 Großfläche, CLB und CLP. Begleitende Maßnahmen sind Anzeigen, Seitenscheibenfolien, Lichtmastwerbung, Infoscreen, City Cards, Directmailing und Hörfunk-Patronat.
 
2014 entwickelt KROSS drei neue Kampagnenmotive zu den Themen Zahnreinigung, Impfung und Alternative Heilmethoden. Zusammen mit einem bestehenden Motiv zum Thema Babybonus werden die vier unterschiedliche Kampagnen-Motive als 18/1 Großfläche und Mega-Light-Select (MLS) veröffentlicht und durch Anzeigen und City Cards begleitet.